Lindenkegler Neumarkt

http://sportkegeln-mfr.de/
http://www.kreis-altdorf.de/ 1. Mannschaft - Bezirksliga Ost Mittelfranken
2. Mannschaft - Kreisliga Süd-Ost Mittelfranken
3.

Mannschaft - Kreisklasse B Ost Mittelfranken

Training: Donnerstag ab 17:00 Uhr

Wie gewohnt öffnen

25/10/2020

Nun stehts fest...bis 15.11.2020 wird die Saison vorerst unterbrochen.

Betroffen sind folgende Spiele der Linde:

31.10. LKN1 bei DJK/SV Berg und LKN2 gegen TV Altdorf 2

05.11. LKN3 gegen SKC Buchberg 3

07.11. LKN1 gegen GH Häusling 2 und LKN2 bei SV Postbauer 1

Bleibts gsund! 💚🤙💚✌💚

*** Unterbrechung des Spielbetriebs im BSKV ***

Liebe Klubverantwortliche, liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

aufgrund der stark ansteigenden Covid-19-Infektionen in ganz Bayern in den vergangenen Tagen haben die Verantwortlichen des BSKV in Absprache mit den Bezirken entschieden, den Spielbetrieb vorerst zu unterbrechen. Folgende Entscheidungen wurden getroffen:

Der Spielbetrieb der Saison 2020/2021 im BSKV und seinen Untergliederungen wird ab Montag, 26.10.2020 bis vorerst Sonntag, 15.11.2020 unterbrochen.

Die ausfallenden Spieltage werden nach Abstimmung im Verbandssportausschuss durch die Spielleiter neu terminiert.

Sofern Untergliederungen bereits eigenständige Regelungen getroffen haben, bleiben diese hiervon unberührt.

Am Wochenende 07./08.11.2020 werden die Verbandsgremien beraten, wie weiter verfahren wird.

Die Verantwortlichen des BSKV und der Bezirke bedauern sehr, dass bereits nach drei absolvierten Spieltagen die Saison aufgrund der Entwicklung um die Corona-Pandemie wieder unterbrochen werden muss. Hatte man doch die Hoffnung, mit dem Saisonstart nach Plan A die Saison halbwegs gut über die Bühne zu bekommen.

Vermehrte Rückzüge von Mannschaften und geäußerte Bedenken unserer Mitglieder haben dazu geführt, dass man sich entschlossen hat die Saison vorerst zu unterbrechen. Diese Entscheidung ist aus Verantwortung unseren Mitgliedern gegenüber gefallen, um sie keinem erhöhten gesundheitlichen Risiko auszusetzen.

Wir bitten alle um Verständnis für die getroffene Entscheidung und hoffen, dass wir den Spielbetrieb wieder fortsetzen können.

Bleiben Sie weiterhin gesund!

[10/25/20]   In der Bezirksliga Ost empfing die 1. Mannschaft den starken Aufsteiger SC Worzeldorf 2. Nach einer mäßigen Leistung unterlag man völlig verdient mit 2:6 und 3144:3242. Entscheidend war das schlechte Abräumen der Linde, dort verlor man 93 Kegel. Zwei Totalausfälle konnte das Team nicht kompensieren. Daniel Meyerhöfer war mit 556 Kegel bester Lindenakteur. Auch Bernhard Kiehl und Jens Augustin lieferten mit 539 Kegel eine gute Leistung ab.

Zu Beginn der Partie schien man das Spiel noch ausgeglichen bestreiten zu können. Mit fortdauernder Spieldauer musste man die Gäste aber immer weiter ziehen lassen. Eine wenig berauschende Vorstellung der Linde.

Einzelergebnisse:

Meyerhöfer Daniel : Gattu Norbert 2:2 556:547
Weretczuk Rafael : Veith Andreas 1:3 488:545
Vieweger Kevin : Strohmenger Dominik 2:2 498:526
Kiehl Bernhard : Stracke Kay 2:2 539:534
Augustin Jens : Stöckel Florian 1:3 539:561
Meyerhöfer Stefan : Stemmert Kay 1:3 524:529
Gesamtergebnis: 3144:3242 0:2 Endstand: 2:6

Zu viele Fehler und Ungenauigkeiten verhinderten ein erfolgreiches Spiel. Das ganze Team war nach der Leistung enttäuscht, startete man doch zwei Wochen zuvor mit einer sehenswerten Leistung.

Die 2. Mannschaft gastierte in der Kreisliga Süd-Ost bei der DJK Abenberg 2. Ein niveauvolles Match wurde nach einer famosen Aufholjagd knapp mit 1:5 und 2133:2143 verloren. Teilweise lag man sogar auf der Siegesstraße, doch am Ende fehlten der Linde wenige Kegel zum Unentschieden bzw. auch zum Sieg. Alle vier Lindenkegler überzeugten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

Einzelergebnisse:

Schneiderbauer Fabian : Hörauf Gerhard 1:3 523:563
Terp Eric : Blumrodt Paul 1,5:2,5 539:562
Kaltenegger Benjamin : Kratzer Fabian 3:1 549:495
Bebic Elvis : Flachenecker Norbert 1:3 522:523
Gesamtergebnis: 2133:2143 0:2 Endstand: 1:5

Eine auf dem Papier deutliche Niederlage, die aber so deutlich gar nicht war. Am Schluss ein bisschen mehr Konzentration und Glück hätte der Linde einen 4:2-Sieg bescheren können. Doch dies sollte trotz toller Leistung nicht sein. Eine Leistung, auf die das Team aufbauen kann.

Die 3. Mannschaft empfing bereits am Donnerstag in der Kreisklasse B Ost die DJK Neumarkt G2. Aufgrund der höheren Gesamtkegel konnte man am Ende deutlich mit 4:2 und 1981:1872 die Punkte in der Linde behalten. Wobei auch noch ein Ergebnis der DJK gestrichen werden dürfte, da zwei Spieler aus einer oberen Mannschaft herunterspielten und laut neuem BSKV-Spielrecht in eine 4er-Mannschaft nur ein Spieler aus einer höheren Mannschaft eingesetzt werden darf. Benjamin Kaltenegger ließ mit 587 Kegel aufhorchen. Karin Klein überzeugte mit 516 Kegel ebenfalls.

Einzelergebnisse:

Kaltenegger Benjamin : Korndörfer Helmut 4:0 587:485
Neugebauer Helmut : Gretzschel Andreas 2:2 423:442
Bebic Elvis : Rupprecht Ingrid 1:3 455:518
Klein Karin : Iohan Roland 3,5:1,5 516:427
Gesamtergebnis: 1982:1872 2:0 Endstand: 4:2

Aufgrund beruflicher und verletzungsbedingt ausgefallener Spieler musste man das erste Mal Gebrauch vom neuen Spielrecht machen. Der erste Sieg der 3. Mannschaft wurde so überzeugend eingefahren.

Wie es mit der Saison aufgrund der steigenden Infektionszahlen weiter geht, ist derzeit nicht sicher. Vermutlich wird in den nächsten Tagen eine Mitteilung des BSKV-Präsidiums erscheinen und die Saison für einen bestimmten Zeitraum unterbrochen. Viele Teams und teilweise ganze Vereine haben sich aufgrund der Covid19-Pandemie bereits aus dem Spielbetrieb zurückgezogen, sodass ein fairer und teils geregelter Spielbetrieb nur schwer möglich ist. Teilweise bestehen manche Ligen nur aus 5 Mannschaften. Wir werden sehen wie es kommt.

Bleibt alle gesund!

[10/22/20]   ☆☆☆☆☆VORSCHAU☆☆☆☆☆

Am Samstag empfängt die 1. Mannschaft in der Bezirksliga Ost den Aufsteiger SC Worzeldorf 2. Dieser hat wie die Linde erst ein Spiel bestritten und dieses eindrucksvoll gewonnen. Eine ähnlich ansprechende Leistung wie im Derby muss gezeigt werden, um zu bestehen. Spielbeginn: 16 Uhr!

Die 2. Mannschaft gastiert am Samstag in der Kreisliga Süd-Ost bei der DJK Abenberg 2. Diese steht trotz ansehnlicher Leistungen noch ohne Punktgewinn da. Die Linde sollte an die Leistung vom letzten Wochenende anknüpfen, will man in Abenberg punkten! Spielbeginn: 13 Uhr!

Die 3. Mannschaft empfängt heute Abend in der Kreisklasse B Ost zum nächsten Derby die DJK Neumarkt G2. Diese hat in 2 Spielen 2 Punkte geholt. Die Linde muss sich weiter verbessern, um den ersten Sieg einfahren zu können. Spielbeginn: 19:30 Uhr!

Allerdings steht die weitere Kegelsaison mal wieder auf den Prüfstand. Aufgrund der stark ansteigenden Infektionszahlen ist der BSKV im ständigen Austausch und wird berät sich um die weitere Vorgehensweise, wie und ob die Saison weitergehen kann.
Solange noch gekegelt werden darf, tut dies die Linde, natürlich nach den allgemein gültigen Hygieneregeln und nach dem eigens entworfenen Konzept.

Hoffen wir alle das Beste, für uns, für unseren geliebten Kegelsport!
ABER noch viel wichtiger: BLEIBTS ALLE GSUND 💚💚💚

[10/18/20]   Die 1. Mannschaft hatte an diesem Wochenende in der Bezirksliga Ost kurzfristig spielfrei, da der eigentliche Gegner SKK Sanktanna seine Mannschaft aus dem Spielbetrieb nehmen musste. Der Hauptvorstand ließ auf der Kegelbahn nicht mehr als 8 Personen zu, so dass ein Spiel sechs gegen sechs nicht möglich ist.

Am kommenden Samstag empfängt man zum zweiten Spiel den Aufsteiger SC Worzeldorf 2. Dieser ist mit einem beeindruckenden und deutlichen Auswärtserfolg gestartet. In der Vorbereitung traf man bereits in Worzeldorf aufeinander und konnte gewinnen. Zeigt man wieder eine Leistung wie im Stadtderby vergangene Woche, kann man sich berechtigte Hoffnungen auf einen Sieg machen.

Die 2. Mannschaft empfing in der Kreisliga Süd-Ost den SC 04 Schwabach 1. Nach der herben Auftaktniederlage zeigte man sich stark verbessert und konnte sich klar mit 5:1 und 2087:1924 durchsetzen. Den Gästen war man in allen Belangen überlegen und konnte so einen nie gefährdeten Sieg einfahren.
Bereits die Startpaarung konnte viele Pluskegel erzielen und das Schlusspaar so beruhigt auf die Bahnen schicken. Daniel Meyerhöfer mit 557 Kegel und Kapitän Benjamin Kaltenegger mit 554 Kegel überzeugten vollends.

Einzelergebnisse:

Meyerhöfer Daniel : Wagner Roland 3:1 557:480
Terp Eric : Lehnerer Fritz 3,5:0,5 508:453
Meinking Patrick : Kiefhaber Hans 1:3 468:512
Kaltenegger Benjamin : Riedel Steve 4:0 554:497
Gesamtergebnis: 2087:1924 2:0 Endstand: 5:1

Eine klare Leistungssteigerung zur Vorwoche und ein verdienter Sieg. An diese Leistung kann aufgebaut werden. Nächstes Wochenende gastiert man bei der DJK Abenberg 2, welche trotz ansehnlicher Leistungen noch keine Punkte auf dem Konto hat.

Die 3. Mannschaft gastierte in der Kreisklasse B Ost zum Stadtderby bei der favorisierten DJK Neumarkt G1. Ganz wie gewünscht läuft es einfach noch nicht. Dennoch konnte man sich ein Unentschieden aufgrund des höheren Gesamtergebnisses erkämpfen (1783:1756; 3:3). Elvis Bebic erzielte als einziger Lindenakteur den Mannschaftspunkt und war zugleich mit 478 Kegel Tagesbester. Till Czerkus und Marc Frankenne mussten sich äußerst knapp geschlagen geben.

Einzelergebnisse:

Klaus Vieweger : Korndörfer Helmut 1:3 399:470
Frankenne Marc : Schrödel Heinz 1:3 438:437
Czerkus Till : Patzer Alfred 1:3 468:472
Bebic Elvis : Iohan Roland 4:0 478:377
Gesamtergebnis: 1783:1756 2:0 Endstand: 3:3

Es war definitiv mehr drin, war die einhellige Meinung des Teams. Dennoch konnte man mit der Moral zufrieden sein. Am kommenden Donnerstag empfängt man zuhause zum nächsten Stadtderby die DJK Neumarkt G2, welche an diesem Wochenende ihren ersten Sieg einfuhr. Ein Ergebnis über 1800 Kegel muss auf jeden Fall erzielt werden, um den Sieg einfahren zu können.

[10/16/20]   ☆☆☆☆☆VORSCHAU☆☆☆☆☆

Die 1. Mannschaft wäre morgen in der Bezirksliga Ost eigentlich bei SKK Sanktanna in Nürnberg angetreten. Doch im Laufe der Woche mussten die Gastgeber ihr Team vom Spielbetrieb abmelden, da der Vereinshauptvorstand nur 8 Personen auf der Kegelbahn des ATSV Frankonia zulässt. Ein Spiel bzw. eine Saison mit einem 6er-Team ist dadurch nicht möglich. Nach tollem Auftakt muss das Team der Linde nun pausieren.

Die 2. Mannschaft empfängt zuhause in der Kreisliga Süd-Ost, nach enttäuschenden Auftakt, den SC 04 Schwabach 1. Die Gäste siegten zuhause mit tollen 2104 Kegel. Das Team um Kapitän Benjamin Kaltenegger muss sich also gewaltig steigern, um die Punkte in der Linde zu behalten. Spielbeginn: 16 Uhr!

Die 3. Mannschaft gastiert, nach schwachen Saisonauftakt, in der Kreisklasse B Ost zum Derby bei der DJK Neumarkt G1. Diese starteten mit einem knappen und hartumkämpften 5:1 in Berg. Das Team muss sich kräftig steigern, um im Stadtderby erfolgreich sein zu können. Spielbeginn: 13 Uhr!

Aufgehts Linde, kämpfen und siegen!!! 💚💪💚

[10/11/20]   Zum Saisonauftakt 2020/2021 empfing die 1. Mannschaft in der Bezirksliga Ost die DJK Neumarkt zum Stadtderby. Am Ende konnte man sich ungefährdet mit einer tollen Mannschaftsleistung bei 3237:3087 und 6:2 durchsetzen.

Die Startpaarung um Benjamin Großhauser (558) und Bernhard Kiehl (566) legte mit einer hervorragenden Leistung den Grundstein zum Sieg und zu einem sehr zufriedenstellenden Saisonauftakt. Für das Highlight der anderen Art sorgte allerdings Kapitän Rafael Weretczuk, welcher im letzten Abräumen 80 Kegel erzielte (Volle nur 75 Kegel) und so sich noch den Mannschaftspunkt erräumte. Aber auch alle anderen Lindenakteure wussten zu überzeugen.

Am Ende ein hochverdienter Sieg der Linde, welcher zu keinem Zeitpunkt wirklich in Gefahr war. Ein Derbysieg zum Auftakt einer ungewöhnlichen Saison.

Durch die aktuellen Hygienebestimmungen ein ungewohntes Kegelmatch.Wenig Zuschauer, keine Anfeuerungen, nur Klatschen...einem Stadtderby definitiv nicht würdig, lebt gerade dieses von der großartigen Stimmung. Aber es ist so wie es ist und wir alle müssen uns an eine außergewöhnliche Situation anpassen, da die Gesundheit unser größtes Gut ist.

Einzelergebnisse:

Großhauer Benjamin : Schrödel Jörg 4:0 558:512
Kiehl Bernhard : Gruber Andreas 4:0 566:488
Meyerhöfer Stefan : Munker Gerhard 3:1 542:506
Vieweger Kevin : Ulbrich Kevin 1:3 529:538
Augustin Jens : Rupprecht Reinhard 1:3 536:565
Weretczuk Rafael : Patzer Alfred 2:2 506:478
Gesamtergebnis: 3237:3087 2:0 Endstand: 6:2

Ein Auftakt nach Maß nach einer überzeugenden Mannschaftsleistung. Nächstes Wochenende tritt man auswärts beim letztjährigen Zweitplatzierten und großen Aufstiegsfavoriten SKK Sanktanna Nürnberg an. Knüpft man an die gezeigte Leistung an könnte man den Gastgebern ein Bein stellen. Das Team wird alles dafür tun!

Die 2. Mannschaft gastierte in der Kreisliga Süd-Ost beim SKC Buchberg 1 an. Nach einer mäßigen Leistung auf den nicht einfach zu bespielenden DJK-Bahnen verlor man mit 1:5 und 1995:2047. Einzig Eric Terp konnte mit 525 Kegel an sein Vorjahresniveau anknüpfen.

Einzelergebnisse:

Meinking Patrick : Maschek Christopher 1:3 498:517
Dietz Alexander : Grüner Hans 2:2 466:486
Terp Eric : Hufnagl Ralf 3:1 525:503
Kaltenegger Benjamin : König Hans 0:4 506:541
Gesamtergebnis: 1995:2047 0:2 Endstand: 1:5

Als Aufsteiger kann man sich in dieser Saison an das Niveau der neuen Liga ohne Gefahr, da es keine Absteiger gibt, gewöhnen. Jedoch kann die gezeigte Leistung nicht zufriedenstellend sein. Potenzial ist im Team vorhanden und wird auch bestimmt noch ausgeschöpft. Nächstes Wochenende empfängt die 2. Mannschaft auf den heimischen Bahnen den SC 04 Schwabach 1.

Die 3. Mannschaft gastierte in der Kreisklasse B Ost beim SV Postbauer G1. Nach einer schwachen Vorstellung unterlag man völlig unnötig mit 1:5 und 1823:1895. Für das Highlight sorgte Karin Klein mit hervorragenden 551 Kegel.

Einzelergebnisse:

Klein Karin : Büttner Marcel 2:2 551:536
Vieweger Klaus/Neugebauer Helmut 1:3 425:474
Frankenne Marc : Alder Wolfgang 0:4 381:398
Czerkus Till : Winter Walter 1:3 466:487
Gesamtergebnis: 1823:1895 0:2 Endstand: 1:5

Ein schwacher Auftritt zum Saisonauftakt. Das Team hat bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass es es besser kann. Am nächsten Wochenende gastiert man zum Stadtderby bei der DJK Neumarkt G1, welche erfolgreich und überzeugend in die Saison gestartet ist.

[10/04/20]   *****SAISONSTART*****

In diesen Tagen beginnt nach Beschluss des BSKV nun die Saison 2020/2021!

Die Linde kann wieder mit 3 Mannschaften an den Start gehen. Absteiger wird es aufgrund der unklaren Pandemiesituation nicht geben, d.h. es wird nur der Aufstieg ausgespielt.

Die 1. Mannschaft spielt weiterhin in der Bezirksliga (Staffel Ost). Ein Team tritt in dieser Saison nicht an, sodass es nur 9 Mannschaften sind. Begonnen wird mit einem Heimspiel am Samstag, den 10.10.2020. Zum Stadtderby empfängt man wie gewohnt um 16 Uhr die DJK Neumarkt 1 im Gasthaus zur Linde.

Die 2. Mannschaft spielt nach dem zweiten Aufstieg in Folge nun in der Kreisliga (Staffel Süd-Ost). Am Samstag, den 10.10.2020, gastiert man um 17 Uhr beim SKC Buchberg 1.

Die 3. Mannschaft spielt weiterhin in der Kreisklasse B (Staffel Ost). Es sind derzeit insgesamt 8 Teams gemeldet. Für die Linde eröffnet die 3. Mannschaft bereits am Mittwoch, den 07.10.2020, um 18:30 Uhr beim SV Postbauer G1 die Saison.

Ferner tritt in dieser Saison das neue BSKV-Spielrecht in Kraft. Es gibt keine namentliche Mannschaftsmeldung mehr, sodass auf Ausfälle besser reagiert werden kann. Die Mannschaften der Linde bleiben vorerst so bestehen wie in der vergangenen Saison.

In dieser Saison wird vor allem eines als Ziel gelten: Normalität in den Kegelalltag zu bringen, auch wenn keine bzw. bis nur wenige Zuschauer und Anfeuerungen nur übers „Band“ erlaubt sind. Es wird eine ganz neue Situation für alle Beteiligten.

In diesem Sinne wünscht die Linde allen Teams und Spielern Gut Holz, aber vor allem: BLEIBTS GSUND!

03/10/2020

Am gestrigen Freitag, den 02.10.2020, gaben sich unser 1. Vorstand Bernd Klein und seine Frau Linda auch das kirchliche JA-Wort in der Mariahilfkirche, nachdem letztes Jahr bereits die standesamtliche Trauung vollzogen wurde.

Die Lindenkegler standen natürlich Spalier und der 2. Vorstand und Gründungsmitglied des Vereins, Erwin Stich, beglückwünschte das Brautpaar und forderte zugleich den Kegelnachwuchs ein 😉

Linda und Bernd, die Linde wünscht euch alles erdenklich Gute auf eurem gemeinsamen Lebensweg!!! 💚💚💚

[06/24/20]   *****Zusammenfassung der Saison 2019/2020*****

Wie bekannt wurde die Saison aufgrund der Covid19-Pandemie zwei Spieltage vor Schluss abgebrochen und zu diesem Zeitpunkt gewertet.

Die unveränderte 1. Mannschaft (Augustin Jens, Kiehl Bernhard, Meyerhöfer Daniel, Meyerhöfer Stefan, Vieweger Kevin und Kapitän Weretczuk Rafael) wollte, wie in den vergangenen Jahren, eine gute Rolle in der Bezirksliga und um den Aufstieg spielen. Doch bereits zu Saisonbeginn musste man verletzungsbedingt lange Zeit auf Kapitän Rafael Weretczuk verzichten, was dem Team sichtlich nicht gut tat. So gut wie alle Spieler fanden nicht zu der Form der Vorsaison bzw. Vorbereitung und die Leistungen schwankten teilweise extrem. Die Folge war ein langer Kampf um den Klassenerhalt. Die ungewohnten schwachen Heimauftritte ließen die Linde schier verzweifeln. Der Heimnimbus der vergangenen Jahre war wie verschwunden. Eine stabilisierte Rückrunde mit vier überzeugenden Siegen in Folge erleichterte alle Lindenakteure. Das Mannschaftshighlight erzielte man mit 3314 Kegel auf den sehr ergiebigen Bahnen von Auf geht’s Heideck. Für einen besonderen Augenblick sorgte Sportwart Stefan Meyerhöfer im Auswärtsspiel auf der Bahnanlage der DJK Abenberg mit bundesligatauglichen 603 Kegel. Am Ende der Saison erreichte man einen soliden 5. Tabellenplatz.

Die 2. Mannschaft startete nach dem Aufstieg dieses Jahr in der Kreisklasse, mit dem eindeutigen Ziel diese auch zu halten. Die sehr homogene Truppe um Kapitän Eric Terp, Till Czerkus, Benjamin Kaltenegger und Patrick Meinking musste ebenfalls verletzungsbedingt lange auf ihren Kapitän verzichten. Doch das Team steckte dies besser weg als die 1. Mannschaft. Alexander Dietz aus der 3. Mannschaft ersetzte den Kapitän größtenteils. Im Laufe der Vorrunde wurde das Team zusätzlich durch Fabian Schneiderbauer verstärkt. Von Beginn an eilte man von Erfolg zu Erfolg und war plötzlich ein großer Mitfavorit in Sachen Aufstieg. Die Leistungen der Mannschaft waren vielversprechend und die Rückrunde blieb man bis zum Saisonabbruch ungeschlagen und so ergatterte man hochverdient Platz 1, auch wenn der endgültige Meisterkampf am letzten Spieltag mit Blau-Weiß Allersberg 2 aufgrund des Abbruches ausfiel. Das Mannschaftsbestergebnis erzielte man auswärts auf den Bahnen von Auf geht’s Heideck mit Ligarekord von 2314 Kegel. Benjamin Kaltenegger setzte im selben Spiel mit bundesligatauglichen 605 Kegel das Highlight. Nächste Saison greift man dann in der Kreisliga, nur noch eine Liga unter der 1. Mannschaft, an.

Die 3. Mannschaft wollte in der Kreisklasse B Ost um den Aufstieg mitspielen und tat dies auch lange Zeit. Aber wie die beiden anderen Mannschaften der Linde musste man zu Saisonbeginn lange Zeit auf den Kapitän Helmut Neugebauer verzichten. Zudem musste man immer wieder Spieler für die 1. und 2. Mannschaft abstellen, so dass die Aushelfer sehr viel Spielzeit in kurzer Zeit erreichten. Die Vorrunde lief sehr gut und man konnte überzeugen, nur gegen ASV Neumarkt 1 (g) und Füchse Happurg 1, die beiden großen Aufstiegsfavoriten, musste man sich geschlagen geben. In der Rückrunde schwankten die Leistungen zu sehr, so dass man sich aus dem Aufstiegsrennen, trotz unglücklichem Remis gegen den ASV und Sieg gegen Happurg, verabschieden musste. Am Ende erreichte man einen sehr zufriedenstellenden 3. Tabellenplatz.

Die Linde hat für die kommende Saison wieder drei Mannschaften gemeldet. Wie diese besetzt werden, steht noch nicht fest. Da aber auch das neue BSKV-Spielrecht ab der kommenden Saison in Kraft tritt, ist man hier flexibler in der Mannschaftszusammenstellung.

In diesem Sinne: GUT HOLZ
und bleibt alles gesund und munter! 💪👌💚💚💚

Kategorie

Telefon

Adresse


Freystädter Straße 1
Neumarkt In Der Oberpfalz
92318
Andere Amateurmannschaft in Neumarkt in der Oberpfalz (alles anzeigen)
ASV 1860 Neumarkt Fussball ASV 1860 Neumarkt Fussball
Neumarkt In Der Oberpfalz

Herzlich Willkommen auf der offizillen Facebook-Seite des ASV 1860 Neumarkt. #unserasv

TM Stiabeidl 07 e. V. TM Stiabeidl 07 e. V.
Neumarkt In Der Oberpfalz

KörbchenCup Sieger 2009, 2011 und 2015 Sieger im 10. Eselrennen 2013 Sieger der Herzen 2013 Sieger und Titelverteidiger im 11. Eselrennen 2014

Bolzplatz Neumarkt 2010 Bolzplatz Neumarkt 2010
Altenhof
Neumarkt In Der Oberpfalz, 92318

Wir sind eine Hobbymannschaft aus Neumarkt, bei Interesse an Testspielen bitte melden! [email protected] Hobbyliga -> www.hobbyliganeumarkt.de

1.FC Neumarkt Süd 1.FC Neumarkt Süd
Fasannenweg 6
Neumarkt In Der Oberpfalz, 92318

Ein Traditionsverein im Süden der Stadt Neumarkts. Bei Interesse an einer Unterstützung im aktiven oder passiven Bereich kann sich gerne bei Vorstand Matthias Sander unter [email protected] melden.

ASV Neumarkt Ringen ASV Neumarkt Ringen
Turnerheim Mariahilfstraße 28
Neumarkt In Der Oberpfalz, 92318

Sportverein

ASV Neumarkt 2 ASV Neumarkt 2
Deininger Weg 78
Neumarkt In Der Oberpfalz, 92318

FC Romania Neumarkt a devenit ASV Neumarkt 2

FC Holzheim Fußball FC Holzheim Fußball
Holzheimer Weg 8
Neumarkt In Der Oberpfalz, 92318

Herzlich Willkommen auf der Facebook-Seite der Fußball-Abteilung des FC Holzheim e.V. !

BSC Woffenbach BSC Woffenbach
Neumarkt In Der Oberpfalz

Bürozeiten: Mittwochs von 9.30 bis 11.30 Uhr

TSV Wolfstein Kangaroots TSV Wolfstein Kangaroots
Wolfsteinstr. 2
Neumarkt In Der Oberpfalz, 92318

Traditionsreichster Steeldartverein in Neumarkt, seit 1995